KV-Logo-Lang 4
line

Berichte  über  die  Arbeit  des  DRK

Neueste Berichte im Archiv

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungZu Gast im Hessischen Innenministerium
 
Am vergangenen Dienstag waren Philipp Stehling und Paul Schimanski aus Lauterbach zu Gast bei Innenminister Peter Beuth und Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz
                           Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungDRK-Ortsverein Schlitzerland steht unter neuem Vorstand
 
Nach 18 Jahren erster Vorsitzender, davor noch sechs Jahre im Amt als Rechner, sagte am Freitag der langjährige erste Vorsitzende des DRK-Ortvereins Schlitzerland, Thomas Müller, dem Vorstand „Tschüss!“.
                           Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungStark aufgestellte Helfer
 
Kreisvorsitzende Bernhard Ziegler berichtete im Rahmen der Hauptversammlung des DRK-Kreisverbandes Lauterbach, dass im Geschäftsjahr 2016 117 000 Euro investiert wurden. Diese teilten sich auf in 86 000 Euro für Fahrzeuge, 22 000 Euro für Hausnotruf sowie 9000 Euro für sonstige Anschaffungen.
                           Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungDRK-Ortsverein Freiensteinau / Nieder - Moos feiert 60. Geburtstag
 
Im Kulturhaus „Alte Schule“ in Nieder-Moos wurde Rückschau gehalten und  der Stellenwert des Geburtstagskindes immer wieder hervorgehoben.
                           Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungDRK-Ortsverband Grebenhain
 
Aus der Vorstandsarbeit

Bei den drei Vorstandssitzungen ging es um die notwendige Beschaffung von Materialien und um die Jugendarbeit.. Auch die finanzielle Situation war Thema. Dank Spenden konnten einige notwendige Anschaffungen getätigt werden.
                             Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich Notfallversorgung8500 Helferstunden im Zeichen der Menschlichkeit
 
8500 Stunden, in denen Familien, Angehörige, Freunde auf ihre Väter, Mütter, Ehegatten, Kinder, Enkel, Freunde oder Angehörige verzichten mussten.“ Mit diesen Worten begann Bereitschaftsleiter Markus Schrimpf seine Bilanz 2016.
                             Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungAbschied nach 40 Jahren voller Tatkraft
 
LAUTERBACH - (alf). Während eines Frühstücks des Seniorenclubs des DRK-Kreisvereins Lauterbach wurde am Mittwoch die langjährige Leiterin, Christa Graf, durch den Vorsitzenden des DRK-Kreisvereins Lauterbach, Thomas Falk, aus diesem Amt verabschiedet.
                             Mehr lesen

Leistungsfähiger Partner in Bereich NotfallversorgungZwei neue Rettungswagen offiziell in Dienst gestellt
 
Am Freitag wurden in der Lehrrettungsswache Lauterbach zwei Fahrzeuge der neuesten Rettungswagengeneration offiziell in Dienst gestellt. Ralf Dickel begrüßte zahlreiche Rettungsassistenten ...
                             Mehr lesen

Nachwuchs für den SanitätsdienstElf junge DRK-Bereit-
schaftsmitglieder bestanden Prüfung
 
In der Zeit von Februar bis September führte der DRK-Kreisverband Lauterbach für elf Teilnehmer eine Sanitätsausbildung durch, die weit über eine Erste-Hilfe-Ausbildung hinausging. Die Schulung umfasste 48 Stunden ...
                                Mehr lesen

Bewegung am Tag der offenen TürFür die Besucher war Bewegung angesagt
 
Seit elf Jahren gibt es ein buntes Kursangebot rund um die Gesundheit in Lauterbach und Umgebung. Der DRK-Kreisverband Lauterbach hatte im DRK-Haus in Lauterbach zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen, um seine DRK-Gesundheitsprogramme vorzustellen               Mehr lesen

Neue Auszubildende zum NotfallsanitäterNeue Auszubildende zum Notfallsanitäter
 
Die DRK-Arbeitsgemeinschaft Rettungsdienst der Kreisverbände Alsfeld und Lauterbach begrüßt zum 01.09.2016 den zweiten Ausbildungsjahrgang zum neuen Berufsbild des Notfallsanitäters. Die fundierte Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre.
                                Mehr lesen

Letzte Aktualisierung  Mittwoch, 28. Juni 2017

Überblick  über  unsere aktuellen Angebote

EinladungFED

Lehrgänge,  Kurse  und Veranstaltungen


Für die Teilnahme an unseren Kursprogrammen und Lehrgängen
ist eine Mitgliedschaft nicht erforderlich
 

RK-_2"SpieKo" Kurse
 
Wir führen regelmäßig  "Spieko“ Kurse durch (Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern mit Kind von 1-3 Jahren).
Beginn ist jeweils um 09.45 Uhr und Ende gegen 11.15 Uhr.
Eltern finden in der Eltern-Kind-Gruppe Unterstützung und Entlastung für den Alltag, können sich im Austausch mit anderen Eltern und der Kursleiterin über aktuelle Themen rund um Kind und Elternschaft informieren und erhalten Spiel- und Bewegungsanregungen, die dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes entsprechen und die Entwicklung fördern.
 
Bei Interesse nehmen Sie  bitte mit der Kursleiterin Ursula Möller, Tel: 06641 96630 Kontakt auf, oder senden Sie eine E-Mail an:
       service@drk-lauterbach.de

RK-_2Neuer Kurs „Erste Hilfe am Kind“
am 08. Juli 2017 in Lauterbach
 

Wir führen am Samstag dem 08. Juli 2017  einen Kurs  „Erste Hilfe am Kind“ durch, der in  Lauterbach im DRK-Haus, Hohe Bergstraße 2, stattfindet. Kursbeginn  ist um 8.30 Uhr.

Der Inhalt dieses Kurses  richtet sich besonders an Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und Interessierte,  die in Notfallsituationen  bei Kindern richtig Hilfe leisten möchten.

                
Weitere Info und Anmeldemöglichkeit

RK-_2  “Erste Hilfe” Lehrgang:
  
      am  06. Juli     2017  in Lauterbach
      am  02. Aug.    2017  in Lauterbach
      am  23. Aug     2017  in Lauterbach
       
Weitere Info und Anmeldemöglichkeit

 

Weitere Lehrgänge, Kurse und Gruppenangebote
Weitere Info und Anmeldemöglichkeit

   Stellenangebot

   Bundesfreiwilligendienst  

Freiwillig im Diernst
Der Bundesfreiwilligendienst
ist ähnlich aufgebaut wie das bewährte Freiwillige Soziale Jahr - steht aber  Interessierten aller Altersgruppen offen und kann von Freiwilligen ab  27 Jahren auch in Teilzeit wahrgenommen werden.
Informieren Sie sich.

   Freiwilliges Soziales Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr
ist eine Möglichkeit der Berufsfindung, der Vorbereitung auf einen Sozialen Beruf, eine Zeit in der der junge Mensch die Möglichkeit bekommt, sich selbst einzuschätzen zu lernen und dabei erste Erfahrungen nach der Schulzeit zu sammeln.
Wir bieten das “FSJ” im Bereich der Sozialarbeit an. (im Rettungsdienst ist ebenfalls das FSJ möglich)
Weitere Informationen erhalten Sie hier

Das Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet Menschen eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht in Deutschland und in der ganzen Welt.

Herzlich Willkommen
Wir freuen uns über Ihr Interesse

 

 

FED - Programm
Der Familienentlastende Dienst richtet sich mit seinen Angeboten an Familien oder Hausgemeinschaften mit behinderten Angehörigen. Art und Umfang der Hilfen werden auf die Erfordernisse der einzelnen Familien abgestimmt. Weitere InformationenFED-Programm

strich

MENÜ-SERVICE
Unser Menü-Service für  Senioren bietet für jede Jahreszeit die richtige Auswahl an.
Informieren Sie sich über die große Menü-Auswahl
und testen Sie uns!

EAR_vertical

Foto: Apetito

Was ist das Besondere an unseren Senioren -  Reiseangeboten?
Informieren Sie sich hier

Ansicht Venedig

Foto: Klaus Märker